Thrasher Magazine aka die Skateboardbibel aka das Skateboardmagazin schlechthin. Gegründet 1981 in San Fransisco ist das Magazin unter Editor-in-Chief und laufendes Skateboardlexikon Jake Phelps (R.I.P.) bekannt durch die Verleihung des Skater of the Year-Awards, Musikrezensionen und Videoformate wie Hall of Meat, Firing Lines oder Double Rock. 2017 gingen die Merchandise-Verkaufszahlen international durch die Decke, nachdem Stars wie Rihanna oder Justin Bieber mit den klassischen Thrasher T-Shirts gesichtet wurden, worauf jeder Teenie sofort auch so ein T-Shirt haben wollte. Man kann da jetzt drüber denken wie man will, aber es ist höchst wahrscheinlich, dass es dem klassischen, gedrucktem Thrasher Mag in Zeiten schlechter Printverkaufszahlen den Arsch gerettet hat und wir uns dadurch auf weitere Jahre mit Thrasher an unserer Seite freuen dürfen. Skate and Destroy!