Yardsale wurde 2013 von Daniel Kreitem im Südosten Londons gegründet und inspiriert sich an den Retro-Vibes vom Los Angeles der 1980er-Jahre. Die Marke entstand in einer Zeit, in der die britische Skateszene gepusht werden musste. Yardsale drängte sich ins Rampenlicht und wurde zunächst bekannt durch Videos und Fotoserien, bevor sie anfingen in regelmäßigen Abständen Klamotten produzieren zu lassen. Yardsale steht für Kleidungsstücke mit Liebe zum Detail. Poloshirts, Quarterzips, Velours-Trackjackets und Cordhosen sind ein prominenter Bestandteil ihrer Streetwear-Kollektionen.